Uber das Zentrum

Zentrum für Studien tarifärer und nicht-tarifärer Regulierung

Das Zentrum für Studien tarifärer und nicht-tarifärer Regulierung ist ein Forschungsinstitut mit der Zielsetzung, die tarifäre und nicht-tarifäre Außenhandelsregulierung (insbesondere auch von Zöllen) in der Russischen Föderation und den Ländern der Zollunion (zwischen Russland, Kasachstan und Weißrussland) auf der Basis moderner und effizienter Freihandelsprinzipien fortzuentwickeln.
Das Zentrum wurde von Spezialisten gegründet, die über langjährige Erfahrung in Fragen von tarifären und nicht-tarifären Regulierungsmaßnahmen verfügen. Die Spezialisten des Zentrums haben in der Vergangenheit erfolgreich Interessenvertretung in Wirtschafts- und Berufsverbänden betrieben sowie Kundeninteressen in zahlreichen Wirtschaftssektoren, wie Industrie, Druck, Landwirtschaft und Luftfahrt vertreten.
Das Zentrum verfolgt das Ziel, Änderungen in den Ländern der Zollunion anzustoßen, hin zu einer moderneren und flexibleren Außenhandelsregulierung auf der Basis der Prinzipien des Freihandels sowie in Richtung einer beschleunigten Anbindung Russlands an die WHO.

Im Einzelnen verfolgt das Zentrum folgende Ziele:

•    Eintreten für eine Erhöhung der Effizienz der tarifären und nicht-tarifären Regulierung in der Zollunion der Russischen Föderation, Kasachstans und Weißrusslands
•    In konkreten Entscheidungsfindungsprozessen Eintreten für die Interessen der Wirtschaft und der Verbrauchergemeinschaft gegenüber der Verwaltung der Zollunion und den Regierungen der Mitgliedstaaten
•    Informationen fachlich spezialisierter und breiterer Zielgruppen zu praktischen Fragen der Entscheidungsfindung in der Zollunion und ihren Mitgliedstaaten
•    Erarbeiten von Empfehlungen zur Steigerung der Effizienz der Entscheidungsfindung in Fragen tarifärer und nicht-tarifärer Regulierung in der Zollunion und den Mitgliedstaaten
•    Auswertung von international herausragenden best practice-Beispielen in Fragen der Außenhandelsregulierung und deren Bekanntmachung in den Ländern der Zollunion